{D.I.Y.} Cupcake Birthday Card

seikreativ„Sei kreativ!“ Dies ist ein Projekt von Katja, dem maedchenmitherz und Dani alias frlweiss. Die Beiden haben vor einiger Zeit diese Aktion ins Leben gerufen.
Abwechselnd geben Katja und Dani ein Material oder eine Zutat vor und dann heißt es:
sei kreativ!
Diesen Monat hat Katja als Material Filz vorgegeben.
Ich habe mir schon so manches mal vorgenommen teilzunehmen, leider habe ich nie die Zeit gefunden, darum freue ich mich umso mehr dir meinen Beitrag heute präsentieren zu können.

Mein Beitrag sind diese zuckersüßen Geburtstagsgrüße, die sogar ganz ohne Kalorien daherkommen!

Cupcake Birthday Card©mylittleday.deMaterial:
Filzplatten (1mm) in braun, pink und türkis
rosa Satinband
Pappe in pink
Papier in mint und cremeweiß
Kleber
Bleistift + Pappe oder diese Vorlage
Nähgarn
Schere
Schneiderkreide
Nähmaschine

Anleitung:
Zunächst fertigst du aus der pinkfarbenen Pappe eine Klappkarte mit folgenden Maßen: 10,5cm x 14,5cm, einen Karteneinleger in cremeweiß mit den Maßen: 9,5cm x 14cm und ein mintfarbenes Rechteck mit den Maßen: 13,5cm x 10cm an.

Cupcake Birthday Card©mylittleday.deNun benötigst du eine Vorlage für den Cupcake. Entweder nutzt du diese* oder du malst dir „Backförmchen“, „Topping“ und „Kirsche“ selber auf.
Die Vorlage schneidest du nun aus und überträgst sie mit Hilfe der Schneiderkreide auf den Filz. (Förmchen = braun / Topping = türkis / Kirsche = pink) Die einzelnen Filzteile schneidest du nun aus und klebst sie auf dein mintfarbenes Papier.
Cupcake Birthday Card©mylittleday.deJetzt setzt du dich an die Nähmaschine und applizierst den Cupcake auf das Papier. Wenn du damit fertig bist, klebst du das Cupcake-Motiv auf deine Karte und legst den Einleger ein. Dann nimmst du das Satinband, legst dieses um deine Karte und verknotest es unten.Cupcake Birthday Card©mylittleday.de

Fertig sind deine zuckersüßen Geburtstagsgrüße!

Cupcake Birthday Card©mylittleday.deDu kannst natürlich ganz verschiedene Farben nutzen oder anstatt der Filzkirsche einen Knopf nehmen, oder, oder…
Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

_____________________

*Diese Vorlage ist nur für den privaten Gebrauch! / Please note, this pattern is only for private use!

Advertisements

Anker Plätzchen

Anker_Plätzchen©mylittleday.deAnker_Plätzchen©mylittleday.deZubereitung:
Margarine und Rohrzucker zu einer glatten Masse verrühren. Das Mehl nach und nach dazugeben. Wenn der Mixer die Teigmasse nicht mehr bewältigen kann, knete am besten mit den Händen weiter.
Den fertigen Teig teilst du nun in zwei Hälfte, die eine wandert direkt in den Kühlschrank.
In die andere Hälfte knetest du noch den Kakao ein und dieser Teig wandert dann ebenfalls für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Anker_Plätzchen©mylittleday.deJetzt wird die Arbeitsplatte mit Mehl bestreut und du kannst den Teig ausrollen und mit Förmchen Plätzchen ausstechen. Ich habe nur den Anker verwendet.

Die Plätzchen werden für ca. 10Minuten bei 190°C im Ofen gebacken. Die fertigen Plätzchen vorsichtig vom Bakblech nehmen und gut auskühlen lassen und dann ab damit in ein Plätzchenglas.

Anker_Plätzchen©mylittleday.deDie Plätzchen schmecken lecker auf einem Piraten-Geburtstag,
bei einem Picknick am Meer oder wenn man Appetit auf etwas Süßes hat.

Anker_Plätzchen©mylittleday.de