Pflaumentarte

Pflaumentarte©mylittleday (1)

Der Wochenmarkt war am Samstag voller Pflaumen, aus allen Ecken schimmerte es violett.
Und jetzt verrate ich dir etwas:
Ich liebe Pflaumen!
Besonders Pflaumen in Kombination mit Zimt. So finde ich es zum Beispiel super lecker,
Pflaumen zimtig einzumachen und im Winter zu Milchreis zu servieren.
Beim Essen kann man dann vom Spätsommer träumen.

Da wir ja noch mitten im Spätsommer stecken, gibt es heute ein easy-peasy Rezept
für eine zimtige Pflaumentarte.

Pflaumentarte©mylittleday (3)Zutaten:
1 Rolle Blätterteig
ca. 12-15 Pflaumen
3-4EL Rohrzucker
½ TL Zimt
optional: Schlagsahne

Zubereitung:
Den Blätterteig in eine geeignete (feuerfeste) Form legen. Meine Form ist 25cm x 25cm.
Die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Pflaumen auf den Blätterteig legen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Den Backofen auf 180Grad aufheizen.
Tarte für ca. 30Minuten backen und dann abkühlen lassen.
Wenn du magst, kannst du die Pflaumentarte mit frischgeschlagener Sahne servieren.

Pflaumentarte©mylittleday (2)Viel Freude beim Backen und Genießen!

Wanderlust + New-York-Coffee-Cupcakes

©mylittleday.deCupcakes©mylittleday.deZurzeit leide ich unter ganz extremer Wanderlust*.
Wenn ich könnte,  würde ich im nächsten Flieger nach New York City sitzen und alles hier hinter mir lassen. Zu mindestens für ein paar Tage oder Wochen.
New York mit seinen Wolkenkratzern, den vielen Menschen, von denen jeder seine ganz eigenen Träume und Ziele im Herzen trägt,
dem Central Park, in welchem man stundelang herumspazieren kann,
der beeindruckenden Brooklyn Bridge, die über den East River führt,
den Subways, die einen schnell von einem Ort zum anderen bringen, und, und, und. Ich könnte jetzt noch so viel mehr aufzählen.
*„itchy feet“, Fernweh
Cupcakes©mylittleday.deDa sich mein Herz so sehr nach NYC verzehrt, habe ich heute ein leckeres Cupcake-Rezept für dich. Dies lässt mein Herz ein bisschen höher schlagen, ich kann ganz wunderbar in Erinnerungen schwelgen und es ist außerdem ein super Rezept für Kaffeesüchtige wie mich (und dich?).
Cupcakes©mylittleday.deZutaten für 12 Cupcakes:
160g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
2 Msp. Echte Vanille
240ml Milch
60g Rohrzucker
100g Zucker
70ml Sonnenblumenöl
Für das Frosting:
60g Butter
60g Frischkäse
140g Puderzucker
1 Espresso*
12 Zartbitter Mocca Bohnen
Backkakao
Zubereitung:
Mehl und Backpulver in einer Schüssel und in einer zweiten Milch, Zucker, Vanille und Öl. Diese Mischung schaumig rühren und die Mehlmischung löffelweise unterrühren. Den Teig in Förmchen geben und bei 190°C ca. 25 Minuten backen.
Einen Espresso frisch aufbrühen und zusammen mit den gebackenen Cupcakes auskühlen lassen.
Butter, Frischkäse und Puderzucker verrühren. Das Frosting mit 3 TL Espresso abschmecken und dann ab damit in den Kühlschrank.
Von den Cupcakes die Spitze abschneiden und den übrigen Espresso auf den Cupcake geben. Dann das Frosting mit einer Spritztülle auf die Cupcakes geben und dann die Cupcakes mit Mocca Bohnen und Kakao aufhübschen.
*frisch gebrüht, wenn du aber keine Espresso Maschine hast geht auch ein Stick löslicher Espresso

Cupcakes©mylittleday.deCupcakes©mylittleday.deHast auch du Wanderlust-Fieber?
Wenn ja, wofür schlägt dein Herz? Wo würdest du sofort hinreisen wollen?

Cupcakes©mylittleday.de