{D.I.Y.} Handytasche

{D.I.Y.} Handytasche©mylittleday.deMaterial für eine Tasche:
Stoff 1
(gestreift)
Stoff 2 (gepunktet)
Stoff 3 (unifarben)
Volumenvlies

Anleitung:
Als erstes misst du dein Handy aus.
Meine Maße sind: 12,5 x 6,5 x 0,8cm
Da ich meine Handtasche oben ein bisschen länger haben wollte, habe ich mich für folgende Maße entschieden:

{D.I.Y.} Handytasche©mylittleday.deJetzt musst du 5 Teile zuschneiden.
Du benötigst 2 Teile für die Außentasche, 1 Teil für die Innentasche und 2 Teile Volumenvlies.

Du solltest dir außerdem noch eine Verschlussmöglichkeit überlegen.
Ein Druckknopf ist die eine Möglichkeit oder ein Gummiband (ca. 14cm)
dieses nähst an der hinteren Kante ein und versiehst dein Täschchen vorne mit einem Knopf.

Als erstes nähst du Stoff 1 und Stoff 2 an der oberen Kante mit 1cm Nahtzugabe zusammen. Dieses Schnittteil wird die Außentasche und sollte jetzt dieselbe Länge wie der andere Teil (32cm) haben.
Damit deine Tasche stabiler wird und dein Handy besser geschützt ist, bügelst du das Volumenvlies auf die linken Stoffseiten.
Tipp: Leg ein altes Handtuch zwischen Vlies und Bügelbrettbezug und bügel auf dem Stoff.

Falte die beiden Schnittteile der Außentasche und Innentasche rechts auf rechts übereinander und fixiere sie mit Stecknadeln. Bei beiden Teilen steppst nun die langen Seiten ab und kürzt anschließend die Nahtzugaben.

{D.I.Y.} Handytasche©mylittleday.deDamit du eine Wendeöffnung erhältst, nimmst du deine Stoffschere zur Hand und „piekst“ in die Innentasche unten ein Loch.
Dies kannst du ggf. ein bisschen vergrößern, in dem du vorsichtig in den Stoff schneidest.
Beachte, dass die Öffnung nicht zu groß wird.
{D.I.Y.} Handytasche©mylittleday.deJetzt wendest du die Innentasche (auf dem Bild „Wendeöffnung“ ist sie bereits gewendet) und schiebst diese ganz in die Außentasche. Achte darauf, dass die beiden Seitennähte bündig aufeinander liegen und fixiere alles mit Stecknadeln.
Steppe dann den oberen Rand der Tasche zu.
{D.I.Y.} Handytasche©mylittleday.deWende nun die gesamte Tasche durch die Wendeöffnung am Boden der Innentasche. Arbeite dabei die Ecken sauber heraus. Dabei „drückst“ du  mit einer kleine Schere oder einem schmalen Holzstäbchen vorsichtig die Ecken heraus.
{D.I.Y.} Handytasche©mylittleday.deVerschließe die Wendeöffnung dann knappkantig mit einem Geradstich, schieb das Futter nach innen und bügel deine Tasche auf.
Jetzt bist du fertig.

{D.I.Y.} Handytasche©mylittleday.deViel Freude beim Nähen.

————
Möchtest du lieber eine Handyhülle aus Filz herstellen?
Dann zeige ich dir hier wie das ganz leicht geht.

{D.I.Y.} Stoff stempeln

{D.I.Y.} Stoff stempeln ©mylittleday.deIch stempel mir den Stoff, so wie er mir gefällt!

Material:
weißer Stoff
schwarze Stoffmalfarbe
Pinsel
2 Kartoffeln
Messer, Bleistift, Lineal
Folie oder Müllsäcke

{D.I.Y.} Stoff stempeln ©mylittleday.deAnleitung:
Folie auslegen und darauf den Stoff ausbreiten. Mit einem Lineal und Bleistift Linien auf den Stoff malen. Die Kartoffeln zuschneiden.
Vor jedem Druck die Kartoffel mit Farbe bepinseln und dann vorsichtig auf den Stoff stempeln. Wenn die Farbe an einer Stelle nicht gut gedeckt hat, einfach mit einem Pinsel ausbessern. Die Farbe über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag mit Hilfe des Bügeleisens fixieren.
Fertig ist dein Stoff zum weiterverarbeiten.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tasche?{D.I.Y.} Stoff stempeln ©mylittleday.de

{D.I.Y} Kameraband

kameraband©mylittleday.de

Material:
2 Bandabschlüsse aus Kunstleder mit eingenähtem Gurtband
1 weiches Gurtband (3cm x 59cm)
Nähmaschine
Ledernadel
Stoff, Garn
Stoffschere
Stecknadeln
optional: Foto-Kleber (8 Stk.)

kameraband©mylittleday.de

Anleitung:
Im ersten Schritt schneidest du einen Streifen Stoff mit den Abmessungen 8cm x 60cm zu. Jetzt schlägst du an den langen Seiten je 1cm ein und bügelst diese um. Nun legst du das Gurtband in das Stoffband und klappst die Seiten ein und steppst nun knappkantig rundherum ab.
kameraband©mylittleday.deIn diesem Schritt legst du die Enden vom Gurtband in das Lederstück ein. Ich habe das Band mit Fotokleber fixiert.kameraband©mylittleday.deJetzt nähst du das Gurtband fest. Wer auf Nummer sicher gehen will, näht die Naht doppelt. Dein Gurtband ist fertig.
Du kannst dein Gurtband mit Webband, Spitze, Knöpfen, etc. individuell aufhübschen. kameraband©mylittleday.de